BMW Preis Düsseldorf – Megera startet rasant Richtung Diana

BMW Preis Düsseldorf – Megera startet rasant Richtung Diana

Trotz des frühen Rennbeginns waren 12000 Zuschauer auf der Bahn. Eine gewohnte Kulisse, denn der BMW Renntag zählt zu den Top – Highlights der Düsseldorfer Rennsaison. Schon seit 28 Jahren währt die Partnerschaft zwischen der Düsseldorfer BMW Händlergemeinschaft und dem Rennverein. Das Listenrennen, der BMW Preis Düsseldorf gilt als wichtiger Testlauf für das Deutsche Stutenderby, dem Henkel- Preis der Diana, das am 6.August stattfindet. In der vergangenen Saison konnte die Stute Serienholde das klassische Rennen gewinnen und war zuvor im BMW Preis erfolgreich. Trainer von Serienholde war Andreas Wöhler aus Gütersloh, der nun anscheinend mit Megera eine potentielle Nachfolgerin im Stall hat. Die dreijährige Stute schnappte sich die Prüfung über 2100 Meter unter Stalljockey Eduardo Pedroza sicher vor der Favoritin Alicante aus dem Stall von Markus Klug.
Der Besitzer von Megera ist Rashit Shaykhutdinov, der in Kasan in der Republik Tatarstan lebt, hatte in der Vergangenheit schon einige erfolgreiche Pferde am Start. Mit Megera könnte aber nun im August der ganz große Treffer anstehen.
Die Favoritin Alicante hatte im Rennverlauf einige Schwierigkeiten richtig auf Touren zu kommen, doch auf der Zielgeraden packte die Stute unter Martin Seidl aber noch mächtig an. Somit werden die Karten in der Diana neu gemischt.
Das Team Wöhler – Pedroza hatte die Rennveranstaltung schon mit einem Sieg durch Prima Violetta eröffnet und landeten so als Einzige einen Doppelerfolg an diesem Tag..
Besonders jubeln durfte eine 23 Jährige Rennbahnbesucherin, die als einzige im fünften Rennen, die Vierwette getroffen hatte. Die Vorhersage der richtigen Reihenfolge Dutch Master – Brianna Bay – Sundowner und Banzai beruhte auf einen Quicktipp. Ein Computer arbeitet nach Chancenbewertung Tipps für den Wetter aus. Mit dem Einsatz von 2,00 Euro gewann die junge Dame so 10 000 Euro.
Der nächste Renntag ist am 31.Mai mit dem Beginn um 16.30 Uhr.

(20.05.2017)