Trainer Sascha Smrczek in Siegerlaune

Was für ein Wochenende für den Grafenberg-Stall von Sascha Smrczek. Auf der Galopprennbahn in Hannover gewann am Sonntag nämlich der drei Jahre alte Hengst Dato aus dem Besitz des Stalles Grafenberg um Albrecht Woeste das mit 52.000 Euro dotierte BBAG Auktionsrennen. Unter Jockey „Encki“ Ganbat setzte sich Dato als 124:10 Außenseiter die Akzente, gewann beim sechsten Start bereits zum dritten Mal und schraubte damit seine Gesamtgewinnsumme auf 37.000 Euro. „Ein toller Kämpfer“, lobte der Siegtrainer und war natürlich voll des Lobes für den Mount Nelson-Sohn.

Bei einer Galoppveranstaltung im französischen Nancy gab es bereits am Samstagmittag auch einen Smrczek-Treffer zu feiern. Diesmal gelang dies dem von Sascha Smrczek trainierten Sant Angelo. In einem Classe 3-Handicap (16.000 Euro) über 1350 Meter sorgte der fünfjährige Areion-Sohn für einen Sieg mit dreieinhalb Längen Vorsprung. Cyrille Stefan saß im Sattel der 100:10-Chance. Einen Doppelerfolg verpasste Sascha Smrczek nur knapp, denn in der letzten Tagesprüfung wurden seine Starter Schöne Aussicht und Vincento Zweiter und Dritter.

(16.09.2019)