Frankreich-Treffer Nr. 12 für Trainer Sascha Smrczek

Der sechsjährige Wallach Maxs Spirit aus dem Grafenberg-Quartier von Trainer Sascha Smrczek gewann am Sonntag im französischen Vittel bereits sein sechstes Rennen. Gleichzeitig bedeutete dies Frankreich-Treffer Nr. 12 in 2019 für seinen Trainer.

Das mit 17.000 Euro dotierte Hürdenrennen führte über 3.800 Meter und war bereits der zweite Sieg von Max´s Spirit über Hindernisse. Bereits im Juni gewann der Wallach in Nancy über Hürden. Damals wie am Sonntag saß die talentierte Donja Daroszewski im Sattel des für den Stall Hip House angetretenen Invincible Spirit-Sohnes. Die Siegquote von Max´s Spirit zahlte 5,4:1.

(15.07.2019)