Dolokhov siegt mit großer Endgeschwindigkeit

Dolokhov siegt mit großer Endgeschwindigkeit

Erster Saisonerfolg für Grafenberg-Trainer Sascha Smrczek. Düsseldorfer Pferde Eins, Zwei bei den Sandbahnrennen in Dortmund.

Die Düsseldorfer Trainingszentrale ist keineswegs im Winterschlaf. Schon vor Wochenfrist holte sich Trainer Ralf Rohne in Pornichet La Baule in der französischen Provinz seinen ersten Jahrestreffer mit Roger The Shrubber. Der 4-jährige Wallach steht im Besitz von Dr. Ingrid Thau aus Dortmund.

Und am Montagabend zog Kollege Sascha Smrczek mit einer beeindruckenden Leistung seines vierbeinigen Schützlings Dolokhov nach. Mit überragendem Speed sammelte der Harbour Watch-Sohn unter dem Kirgisen Bayarsaikhan Ganbat im Sattel Gegner um Gegner ein. Am Ende gewann der Wallach des Stalles KT mit einer Länge Vorteil. Zweiter wurde ein weiteres Grafenberger Pferd mit Latino, der im Training bei Ralf Rohne steht und in den Farben des Stalles Düsseldorf Fighters angetreten war.

Siegjockey Enki Ganbat resümierte: Ich hätte nicht gedacht, dass es zum Sieg reicht, auch wenn wir von einem guten Laufen ausgegangen sind. Eigentlich schienen die geforderten 1.200 Meter für ihn zu kurz. Jedenfalls zahlte der Sieger Dolokhov mit 6,7 : 1 auch noch eine lukrative Quote.

(28.01.2020)