Die faszinierende Welt der Rennpferde erleben

Der Galopprennsport öffnet am Tag der Rennställe seine Tore für Besucher

Der deutsche Galopprennsport gewährt am 14. März 2020 einen exklusiven Blick durch's Schlüsselloch. Beim dritten Tag der Rennställe öffnen sich die Tore von vielen Trainingsstandorten in ganz Deutschland, um Pferdefans und Interessierten einen Einblick in den Trainingsbetrieb von Galopprennpferden zu ermöglichen. Mit dabei ist natürlich auch das Trainingsquartier des Düsseldorfer Reiter- und Rennverein e.V. auf dem Düsseldorfer Grafenberg, dem Zuhause des legendären Stutenderbys Preis der Diana. In der idyllischen Lage des Grafenberger Waldes werden knapp 150 Pferde von vier Trainern auf ihre Einsätze vorbereitet. Trainer Sascha Smrczek bietet zwei Führungen an. Sascha Smrzcek ist Düsseldorfer Lokalmatador und seit Jahren eine beständige Größe unter den deutschen Trainern, mit vielen Erfolgen im Nachbarland Frankreich. U.a. trainiert er den Wallach Picks Flight, das erste Pferd des Fortuna Düsseldorf-Rennstalls rund um Galopprennsport-Fan Axel Bellinghausen.

Mit Rücksichtnahme auf die Tiere und den laufenden Betrieb finden die Führungen in Kleingruppen statt. Deutschlandweit lassen sich Galopp-Trainer am Tag der Rennställe bei ihrer Arbeit mit den wertvollen Vollblutpferden über die Schulter schauen. Bei einer ein- bis zweistündigen Führung erleben Besucher die Vierbeiner bei der Morgenarbeit und erfahren Interessantes über die Haltung, die Fütterung und die Rennvorbereitung. Der Tag der Rennställe bietet jedem Pferdefreund und Rennsportinteressierten eine tolle Chance sich mit den edlen Galoppern anzufreunden und sich Expertentipps einzuholen.
Bereits 2016 und 2019 stieß der Tag der Trainingszentralen auf reges Interesse. Damals wurden bundesweit über 25 Trainingszentralen für das breite Publikum zugänglich gemacht.

Die Führungen am Tag der Rennställe sind kostenfrei.
Aufgrund einer limitierten Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung erforderlich. Gruppen-Anmeldungen sind nicht möglich. Selbstverständlich können Sie Ihre minderjährigen Kinder ohne separate Anmeldung mitbringen. Sollten Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich gerne an Lea Büttner buettner@deutscher-galopp.de. Alle Informationen zum Tag der Rennställe finden Sie auch unter www.tag-der-rennstaelle.de.

(19.02.2020)