New Topmodel auch auf Sand top

Grafenberg-Trainer Sascha Smrczek eilt seit Wochen von Sieg zu Sieg.

Am Montagabend fanden auf der Galopprennbahn Dortmund-Wambel sechs Rennen auf Sand statt. Gleich im Auftaktrennen über 1.800m gewann die von Sascha Smrczek am Grafenberg trainierte dreijährige Stute New Topmodel unter Jockey Andreas Helfenbein.

Dabei wurde die Amaron-Tochter aus der Zucht des Gestüt Ohlerweiherhof und in Besitz von Georg Engel wie bei ihrem ersten Karriere-Sieg auf Gras im Juni in Köln auch diesmal wieder sträflich unterschätzt.

Und New Topmodel bewies einiges Talent auf Sand. So kommentierte auch Siegreiter Andreas Helfenbein: „Der Trainer hatte schon im Vorfeld Optimismus anklingen lassen, dass die Stute den Untergrund kann. Ich kann das nur bestätigen.“ Auf Sieg gab es am Toto lukrative 14,5:1.

(24.11.2020)