Hochüberlegen! Alpha Taurus lässt die Konkurrenz stehen

Grafenberg-Trainer Ertürk Kurdu landet beim Dortmunder Sandbahnrenntag am Sonntag einen imponierenden Treffer.

Hochüberlegen, sechs Längen. Das war mal eine Vorstellung von Alpha Taurus für den Stall Blizzard. Der vom Düsseldorfer Trainer Ertürk Kurdu vorbereitete Rajsaman-Sohn kam als 2,6:1-Chance völlig souverän zum Zuge und ließ seinen Gegnern nicht den Hauch einer Chance.

Der Franzose Lukas Delozier saß im Sattel von Alpha Taurus, der bereits Ende Oktober beim Dortmunder Sandbahnauftakt völlig locker gewonnen hatte. Diesmal war es ein Altersgewichtsrennen über 1.950m. Und auch Red Postman, der zweite Starter aus dem Grafenberger Ertürk Kurdu-Quartier, brachte sich noch besser zur Geltung und landete hinter dem Favoriten Orihime auf Rang drei.

Ertürk Kurdu kommentierte: „Alpha Taurus mag die Sandbahn offensichtlich. Darüber hinaus ist er ein gutes Pferd, für den es wohl im nächsten Jahr in französische Rennen gehen wird.“

(30.11.2020)